Anfragen
Newsletter abonnieren

Hier finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie und die Informationen zum Widerruf.

Der Mesnerhof in Völs am Schlern

Der Mesner Hof in Völs am Schlern bietet Ihnen und Ihren Kindern Erholung pur. Unser neuerbautes Holzhaus liegt am Fuße des Schlern und ist günstiger Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und Wintersportarten auf der Seiser Alm.

Unser BAUERNHAUS verfügt über eine hofeigene Trinkwasserquelle und liegt idyllisch gelegen auf 950 m neben dem romantischen Kirchlein von St. Konstantin, das zum Verweilen und In-Sich-Gehen einlädt.
Eingebettet in blühenden Wiesen und abseits vom Straßenlärm bietet unser Hof wohl den atemberaubendsten Blick auf die Felswände des Schlernmassivs. Die Aussicht reicht bis ins Eisacktal hinaus. Auch die Seiser Alm und Seis können Sie von hier aus wunderbar bestaunen. Es erwartet Sie ein Ausflug und Erholungsparadies im allseits bekannten Schlerngebiet.
Lassen Sie sich verzaubern von der unberührten Natur, der herrlichen Luft und von liebenswerten Menschen.
Fühlen Sie sich einfach wohl bei uns und lassen Sie es sich so richtig gut gehen.

Der Mesnerhof in Völs am Schlern

Hofeigene Produkte am Bauernhof

Am Mesner Hof wird noch vieles selbst gemacht, wie z.B. ofenwarmes Brot, fruchtige Marmeladen, naturbelassene Säfte und Sirupe, Eier von glucksenden Hühnern, Milch von weidenden Kühen, unbehandeltes Obst und Gemüse, Bauernspeck von eigener Viehhaltung, und und und….

Genießen Sie die Zeit in dieser herrlichen Naturlandschaft inmitten eines der schönsten Flecken Südtirols!

Hofeigene Produkte am Bauernhof

Unsere Geschichte

Der MESNERHOF wurde bereits im Jahre 1200 erwähnt.
Mit dem Besitz des Hofes war der Mesnerdienst an der St. Konstantin Kirche verbunden.
Daher auch der Name MESNERHOF.
Seit 1725 ist der Hof im Besitz der Familie Mair.
2005 ging der Erbhof an den jüngsten Sohn ANDREAS MAIR über.
Der gelernte Zimmermann machte von seiner Liebe zum Handwerk und zu seiner Frau Gebrauch und schuf ein kleines Paradies.
2007 / 2008 wurde das alte Bauernhaus abgebrochen und mit ähnlichem Charakter neu aufgebaut.
Dabei achtete Andreas besonders darauf, dass ausschließlich Naturmaterialien verwendet wurden.

Unsere Geschichte